78. Atelierkonzert »Begegnung der Künste« 

SONNTAGS DACHTE ICH AN GOTT

Erinnerungen an eine Kindheit in Thürigen

 

Lyrik und Prosa von Lutz Seiler
Musik von Peter Helmut Lang und Thomas Stöß
Fotografien von Hans-Joachim Hirsch

ensemble diX 
Andreas Knoop — Flöte 
Albrecht Pinquart — Oboe 
Hendrik Schnöke — Klarinette 
Roland Schulenburg — Fagott 

Rezitation
Anne Diemer und Bernhard Stengele

Atelier der Künstlerischen Abendschule Jena 
Sophienstraße 18 · 07743 Jena 

Eine Kooperation des Ateliers für Kultur und Zukunft e.V. mit der Künstlerischen Abendschule Jena e. V. 

 

Video-Konzert 
Premiere auf YouTube am Freitag dem 7. Mai um 19 Uhr 

https://www.youtube.com/user/ensemblediX

Der gebürtige Geraer Lutz Seiler gehört zu den bedeutenden deutschen Schriftstellern der Gegenwart.

Seine Gedichte, Erzählungen und Romane finden ein Millionenpublikum und erfuhren zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen. Im Projekt „Sonntags dachte ich an Gott“ verschmilzt seine Literatur mit Kammermusik und Fotografie und lässt Kindheitserlebnisse in den 60er und 70er Jahren lebendig werden.

“Die Musik des ensemble diX versetzt mich zurück in meine Thüringer Kindheit, fast ist es, als würden mir die Melodien meiner eigenen Erinnerungen vorgespielt, eine Erinnerungsmusik, die etwas aufbewahrt von unserer Herkunft und sie zu einem hörbaren Teil der Gegenwart macht, für die jene Gedichte und Erzählungen entstanden sind, die nun von Thüringer Komponisten vertont wurden. Ein großartiges Projekt. Für mich selbst eine Art Heimkehr.” (Lutz Seiler)

 

Das Konzert ist für Sie kostenlos per Youtube erlebbar.
Verfügbar ist es bis zum 4. Juni 2021
Wir freuen uns natürlich über eine Spende auf unser Konto:

Künstlerische Abendschule Jena e.V.
IBAN: DE79 8305 3030 0018 0313 90
BIC: HELADEF1JEN
Betreff: Spende Atelierkonzert

Beitrags-Archiv der Künstlerischen Abendschule Jena