Freitag 05.02.2021

Online-Treffen kostenlos

Am Freitag dem 05.02.2021 um 17 Uhr gelangt man über den Link unter dem Bild zu einer Onlinekonferenz. Man benötigt keine Anmeldung bei Zoom dafür, es fallen keine Kosten an. Man sollte nur darauf achten das man eine stabile Internetverbindung hat, und mindestens das Mikro und die Lautsprecher funktionieren. Noch besser wenn auch die Kamera funktionstüchtig ist, denn wir wollen uns ja sehen.
Es geht an diesem Freitag um Austausch. Wir haben die Möglichkeit uns über unsere Fototouren auszutauschen und uns Fotos anzuschauen welche wir besprechen können.
Dafür könnt ihr mir gerne auch im Vorfeld eure Fotos schicken, welche zu dem Treffen gezeigt und besprochen werden sollen. Oder ihr teilt während des Meetings euren Bildschirm, um das zu präsentieren was ihr präsentieren wollt. Es können Fotos aus dem Fotokurs sein, aber auch Fotos welche außerhalb vom Kurs entstanden sind. Der Austausch soll sich nicht nur auf die Fotos beschränken, wir können über Technik, Bearbeitung und über alle Sachen die einzelnen auf den Herzen liegen sprechen.
Schreibt gerne eine Nachricht an André Helbig wenn ihr noch Fragen habt.

Freitag, 05.02.2021, 17 bis 20 Uhr
Infos unter: andrehelbig@arth-design.de

 

Meeting am Freitag den 05.02.21 um 17 Uhr

Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/8527963653?pwd=dk4wS0ZRY2NraUl6UlV4S2FlTU12QT09

Meeting-ID: 852 796 3653
Kenncode: Sichtweise

Freitag 12.02.2021

Bildbearbeitung “Stapelverarbeitung” und “Ebenen Teil 1”

Über die Plattform ZOOM werden wir uns mit Bildbearbeitung beschäftigen.

Stapelverarbeitung
In der ersten Stunde beschäftigen wir uns mit der gleichzeitigen Bearbeitung ganzer Bilderordner. Zunächst schauen wir auf die Einstellungen welche man bei Rohdaten auf ganze Bilderreihen anwenden kann. Aber auch wie man einen Stapel jpgs in Photoshop oder Affinity bearbeiten kann. Das kann viel Zeit sparen, vor allem bei Bilderreihen welche unter den gleichen Bedingungen aufgenommen wurden.

Arbeiten mit Ebenen in Photoshop, Affinity oder Gimp – Teil 1 kreativ mit Ebenenmodi
Ebenen sind bei Bildmontagen nicht wegzudenken, aber auch für Überlagerungen von Fotos und dem Verschmelzen von Bildern notwendig.
Ob man ein Bild auf “alt” trimmt, Doppelbelichtungen erzeugt oder einfach mit Überlagerungen experimentelle Bilder erzeugt, bei diesem Workshop schauen wir auf die Funktion der Ebenen und das Arbeiten mit den Ebenenmodies.

Man muss für diesen Workshop nicht sehr fortgeschritten sein, die wesentliche Bedienung des Bildbearbeitungsprogrammes zu beherrschen, welche wir auch beim letzten Workshop behandelt haben, ist von Vorteil. Es werden Beispielbilder zum Bearbeiten zur Verfügung gestellt, es können natürlich auch eigene Fotos dafür verwendet werden.

Fragen der Teilnehmenden werden gerne beantwortet und ein Austausch über die Bearbeitungstechniken ist erwünscht.

Freitag, 12.02.2021, 17 bis 20 Uhr
Anmeldung unter: andrehelbig@arth-design.de

Kosten:
eine Kurseinheit für Teilnehmende am Fotokurs
12 Euro für Personen welche nicht am Kurs angemeldet sind

Freitag 19.02.2021

Arbeiten mit Ebenen Teil 2 “Colour-Key mit Ebenenmasken erstellen”

Im zweiten Teil zum Thema Arbeiten mit Ebenen in Photoshop, Affinity oder Gimp beschäftigen wir uns mehr mit den Ebenenmasken. Was können uns Ebenenmasken bieten, welche Vorteile bringt es uns mit ihnen zu arbeiten? Wir schauen auf die Einstellungsebenen und wie man anhand ihrer Ebenenmasken einzelne Stellen im Bild verändern kann.
Anhand dieser Methode können wir uns der Erstellung von sogenannten “Colour-Key-Bildern” zuwenden. Nur das Blatt im Vordergrund behält die Farbe, der Rest wird Schwarzweiss oder mit einer anderen Farbe getönt. Nur die Augen behalten die Farbe, der Rest des Portraits wird Schwarzweiss. Ein sehr beliebter Effekt welcher oft für Aufsehen sorgt, und dank dem Einsatz von Ebenenmasken sehr gut realisiert werden kann.

Man muss für diesen Workshop nicht sehr fortgeschritten sein, die wesentliche Bedienung des Bildbearbeitungsprogrammes zu beherrschen ist allerdings von Vorteil. Es werden Beispielbilder zum Bearbeiten zur Verfügung gestellt, es können natürlich auch eigene Fotos dafür verwendet werden.

Fragen der Teilnehmenden werden gerne beantwortet und ein Austausch über die Bearbeitungstechniken ist erwünscht.

Freitag, 19.02.2021, 17 bis 20 Uhr
Anmeldung unter: andrehelbig@arth-design.de

Kosten:
eine Kurseinheit für Teilnehmende am Fotokurs
12 Euro für Personen welche nicht am Kurs angemeldet sind

Freitag 26.02.2021

“Belichtungsreihen zusammenfügen” und Ebenen Teil 3 “Pseudo-HDR aus einer RAW”

Belichtungsreihen
Zunächst schauen wir etwas genauer auf die Bearbeitung von Belichtungsreihen. Im besten Fall hat man diese im RAW-Format aufgenommen, das Zusammenfügen in CameraRAW oder Lightroom ist nun sehr einfach. Das ist auch mit jpgs möglich. Auf was man achten sollte, welche Möglichkeiten, Techniken und Programme es noch gibt, das ist der Inhalt der ersten Workshophälfte.

“Pseudo-HDR” aus einer RAW durch das Arbeiten mit Ebenen
Belichtungsreihen sind nicht immer nötig. Auch durch das Aufnehmen von Rohdaten hat man im Nachhinein sehr viel Spielraum um die Lichter und/oder Schatten noch regeln zu können. Falls das alles dann doch mal nicht ausreichend ist, habe ich bereits vor 15 Jahren – die RAW-Bearbeitungsmöglichkeiten hielten sich damals noch in Grenzen – eine Bearbeitungstechnik entwickelt, mit der man in der Bildbearbeitung mit Ebenen ein sogenanntes “Pseudo-HDR” erstellen kann. Diese Technik ist auch heute hin und wieder sehr hilfreich, vor allem bei Aufnahmen welche in schwierigen Lichtverhältnissen erfolgten.

Die wesentliche Bedienung des Bildbearbeitungsprogrammes zu beherrschen sowie die Grundlagen von Ebenen zu kennen ist für diesen Workshop von Vorteil. Es werden Beispielbilder zum Bearbeiten zur Verfügung gestellt, es können natürlich auch eigene Fotos dafür verwendet werden.

Fragen der Teilnehmenden werden gerne beantwortet und ein Austausch über die Bearbeitungstechniken ist erwünscht.

Freitag, 26.02.2021, 17 bis 20 Uhr
Anmeldung unter: andrehelbig@arth-design.de

Kosten:
eine Kurseinheit für Teilnehmende am Fotokurs
12 Euro für Personen welche nicht am Kurs angemeldet sind